...sie laden mich ein, sie zu gestalten...sie gestalten sich selbst und mich mit...wir finden unsere Gestalt...

traurig, müde, leergedacht

traurig, müde, leergedacht_8Was ist passiert? Lass mich überlegen... nein, ja, so ist es und auch nicht. Von links betrachtet ist es gut, von rechts schlecht. In der Mitte bricht das Denken ab. Nein - dort findet es statt.

Und dann verkaufe ich mir links für rechts - übrig bleibt hinten für vorne, oder umgekehrt?

Es beginnt von Neuem. Was ist passiert? Lass mich überlegen... nein, ja, so ist es und auch nicht. Von hinten betrachtet ist es... von vorne... von oben... von unten... immer im Kreis, im Drei-, Vier-, Fünfeck usw.traurig, müde, leergedacht_4

Ich frage mich, warum ich schon wieder heule? Über 593 Ecken beginne ich es mir zu erklären, von allen Richtungen. Suche die Mitte, stehe vor unüberwindbaren Bergen und todbringenden Abgründen, kämpfe bis zur Erschöpfung gegen nichts. Gedanken verabschieden sich, übersiedeln und hinterlassen nicht einmal einen Nachsendeauftrag. 

>traurig, müde, leergedacht< ...wie ein Steckspiel, das in die Hände eines verängstigt tobenden Kindes geraten und letztlich formlos-entstellt, unbedeutend und unbeachtet in einer staubigen Ecke liegen geblieben ist.

 

 

 

 

2022 Steinfrau.at