...sie laden mich ein, sie zu gestalten...sie gestalten sich selbst und mich mit...wir finden unsere Gestalt...

silbadrache

silbadrache_3Brüllende Mittagshitze... zwei liegen am Strand... "Erstaunlich", denkt sich der >silbadrache<, "...aber schön, wie sie die Sonne genießen. Ich werde sie jedoch bald ins Wasser locken, damit sie weder den geunkten Sonnenbrand noch -stich bekommen."

Zwei andere haben schon vor Stunden fluchtartig den Strand verlassen und sitzen vor dem Fernseher, um demsilbadrache_12 Sonnengebrüll auszuweichen... "Erstaunlich", denkt sich der >silbadrache<, "...auf diese Idee wäre ich noch nicht gekommen. Aber nett, wie sie so einträchtig nebeneinander auf der Couch sitzen."

Abends geht eine ins Café. Beginnt mit Cappucino und endet bei Schnaps und Wein. Sie lernt eine andere kennen; sie mögen einander und betrinken sich haltlos. "Erstaunlich", denkt sich der >silbadrache< und bleibt in ihrer Nähe bis in die frühen Morgenstunden, damit sie wohlbehalten nach Hause kommen, wenngleich sie niemals wissen werden, wie.

silbadrache_65Uhr30 in der Früh. Einer schnallt sich seine Pulsuhr um und beginnt zu laufen. Er wirft die Beine, als liefe er um sein Leben, während ganz in der Nähe eine andere gedankenverloren am Strand steht und mit in die Ferne gerichtetem Blick in sich hineinschaut. "Erstaunlich", denkt sich der >silbadrache<, "...was für eine Begegnung zweier unterschiedlicher Welten."

Hier wird gelacht, dort geweint. Drüben wird still genossen und ums Eck lautstark gefeiert. Links wird hart trainiert, rechts die Faulheit exzessiv genossen. Alles geht... und noch viel mehr, denn...

...wohlgesonnen und erlaubend ohne Ende lässt er sie und alle anderen auf seinen Rücken klettern und trägt sie in den Himmel und übers Meer... der >silbadrache<.

 

2022 Steinfrau.at