...sie laden mich ein, sie zu gestalten...sie gestalten sich selbst und mich mit...wir finden unsere Gestalt...

angst vorm fliegen

angst vorm fliegen_1...bis ans andere Ende der Welt fliegen... ein geheimer, unerreichbarer, gefährlicher Traum.angst vorm fliegen_2

Was könnte da nicht alles passieren... am Weg ...und dann erst recht dort! ...gefährlich-fremde Menschen, gefährlich-unbekannte Speisen und Getränke, gefährlich-andersklingende Sprachen, gefährlich-tiefe Tiefen, gefährlich-hohe Höhen, gefährlich-unbegrenztes Ich.

...wie wohl die Luft ist am anderen Ende der Welt? Ist sie dünner oder dicker? Wie bunt blühen dort wohl die Blumen? Wie hoch sind dort die Bäume? Wie blau ist dort der Himmel? Wen könnte ich dort kennenlernen? ...und ob dort auch die Sonne genauso hell strahlt wie bei uns? Oder heller? Wahrscheinlich... Leider habe ich >angst vorm fliegen< und werde es wohl nie erfahren.

Ja, und von dir träume ich auch schon eine ganze Ewigkeit, von dir-mir, die du dort drüben stehst auf der anderen Straßenseite, nur wenige Meter entfernt von mir... am anderen Ende der Welt.

Doch in meinen Träumen spüre ich den Wind, der mich ans andere Ende der Welt trägt, lerne die fremden Menschen kennen und mögen, genieße den Geschmack von unbekannten Speisen, lerne mit andersklingenden Sprachen zu spielen, ergründe Tiefen und Höhen, verliere und finde meine Grenzen, indem ich es wage, sie zu durchbrechen.

Ich wache auf, nehme mich an der Hand, wechsle die Straßenseite und gehe mit mir zu dir-mir, begrüße dich-mich freudvoll und... ...fliege ans andere Ende der Welt.

angst vorm fliegen_3

 

 

 

2022 Steinfrau.at